Startseite
Sitemap
DeutschEnglish

HYBRID-System für die PP Spinnvlies Aufbereitung - Materialzuführung


Schneidmühle - manuelle Zuführöffnung

Rolleneinzug Schneidmühle

Die Schneidmühle zerkleinert das Aufgabegut in circa 25 mm große Flakes. Diese werden dann zur Zwischenspeicherung pneumatisch in das nachfolgende Silo gefördert. Neben der manuellen Beschickung verfügt die Schneidmühle über einen Rolleneinzug zur automatischen Zuführung von Rollenware und einen Zyklon für die Zuführung der direkt vom Wickler kommenden Randstreifen.


Die Schneidmühle kann wahlweise mit losen Vliesabfällen, Rollenware bis hin zu Masterrollen, Randstreifen vom Wickler/Umwickler und auch Spinnabfällen beschickt werden.


Rotorlagerung Schneidmühle

Der Rotor der Schneidmühle verfügt über außenliegende Lager. Damit wird sichergestellt, dass die Lager nicht durch das Mahlgut verschmutzt werden. Weiterhin wird ausgeschlossen, dass das Mahlgut mit Lagerfett verunreinigt wird. Die integrierte Schwungmasse sorgt für deutlich reduzierte Stromspitzen.



Schneidmühle Seitenansicht

Der Rolleneinzug dient der automatischen Zuführung von Rollenware. Dabei können sowohl gewickelte Randstreifen als auch Masterrollen zugeführt werden. Die Geschwindigkeit des Rolleneinzuges ist stufenlos verstellbar und kann den jeweiligen Anforderungen angepasst werden.



Materialzuführung Schneidmühle