Startseite
Sitemap
DeutschEnglish

HAW Wasserring Granuliersysteme - Funktionsweise


Die Wasserring-Granuliersysteme der HAW-Baureihe sind einfach zu bedienende Systeme. Ihr Einsatzgebiet ist das Granulieren von PE, PP, PS, ABS und ähnlichen Kunststoffen.

Das Granuliersystem ist komplett auf dem Prozeßwassertank aufgebaut und bildet eine kompakte Einheit. Neben dem Granulierkopf umfasst der Lieferumfang den Prozeßwassertank, eine Zentrifuge sowie einen Wärmetauscher.

HAW (zum Starten bitte Anklicken)

Funktionsweise: Die Schmelze tritt durch runde, kreisförmig angeordnete Düsenbohrungen aus. Direkt auf der Düsenplatte laufende Messer schneiden die Schmelze ab und schleudern sie in das außen rotierende Kühlwasser. Dieses wird tangential eingespeist und bildet auf der Innenseite des Granuliergehäuses einen geschlossenen Wasserfilm. Dieser transportiert die Granulate aus der Granulierkammer über eine Ükornabscheidung in die Zentrifuge und verhindert ein Verkleben der Granulate. Gleichzeitig werden die Granulate im Wasser abgekühlt. Die Verweilzeit der Granulate im Kühlwasser kann durchsatzabhängig geregelt werden.

Das Prozeßwasser und die Granulate werden in der abschließenden Zentrifuge getrennt, die gleichzeitig die Granulate trocknet. 

Das Prozeßwasser fließt anschließend über einen Filter in den integrierten Rahmentank zurück und wird von dort erneut in die Granulierkammer gepumpt. Zuvor wird das Prozeßwasser in einem Wärmetauscher gekühlt.